Bitcoin BTC

Handel, Trends ...
mangofreak1975
Beiträge: 243
Registriert: 20. Juni 2022, 18:43

Re: Bitcoin BTC

Beitrag von mangofreak1975 » 7. Juli 2022, 13:15

bin mal an die Seitenlinie, alles verkauft. :shock: :lol:
Der Verlust hält sich mit knapp 2% in Grenzen, Bauchgefühl....

mangofreak1975
Beiträge: 243
Registriert: 20. Juni 2022, 18:43

Re: Bitcoin BTC

Beitrag von mangofreak1975 » 12. Juli 2022, 05:55

Bitcoin (BTC) wird eher auf 10.000 USD fallen als auf 30.000 USD steigen, glaubt die Mehrheit der Befragten einer neuen Umfrage von Bloomberg Markets Live.
Was dann doch eher wieder ein Kaufsignal wäre....

Benutzeravatar
Gluxi
Beiträge: 598
Registriert: 9. Januar 2019, 21:27

Re: Bitcoin BTC

Beitrag von Gluxi » 12. Juli 2022, 06:47

Das kommt wohl auch sehr auf den Zeithorizont an. Ich sehe immer wie mehr eine Akzeptanz und Adaption von Kryptowährungen. Gestern habe ich gelesen, dass man bei Postfinance ab 2024 Bitcoin handeln kann (unabhängig von Swissquote). Oder hier:
BITCOIN, TETHER, LVGA
Accepted Payments
Bitcoin, Tether, and LVGA will be accepted in Lugano to pay for public services. Individuals and companies will be able to pay 100% of their annual taxes as well as all the other public city services, in crypto.
We will bring Bitcoin Lightning Network technology to private merchants and support them in the integration. In Lugano, living on crypto will be a reality!
https://planb.lugano.ch/

Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 2835
Registriert: 14. Dezember 2018, 18:17

Re: Bitcoin BTC

Beitrag von fritz » 12. Juli 2022, 08:54

Anderseits liest man, dass gewisse EU-Länder über ein Verbot von Bitcoin diskutieren.

Aktuell: 19771

Gruss
fritz

Plenaspei
Beiträge: 276
Registriert: 4. Januar 2019, 17:18

Re: Bitcoin BTC

Beitrag von Plenaspei » 12. Juli 2022, 18:51

Hallo zusammen
Aktuell an der roten Trendlinien, darunter wäre meines Erachtens alles für lila offen, blau oder grün,allerdings heisst grün nicht, dass die 114xx/108xx vom Tisch sind.
.
1F89434F-BC0D-4B61-9113-A28D48EAE8B8.png
1F89434F-BC0D-4B61-9113-A28D48EAE8B8.png (399.51 KiB) 6066 mal betrachtet

Benutzeravatar
Gluxi
Beiträge: 598
Registriert: 9. Januar 2019, 21:27

Re: Bitcoin BTC

Beitrag von Gluxi » 19. Juli 2022, 06:11

Hallo Plena

Danke vielmals für den Chart. Wäre die violette Linie erst bei einem neuen ATH vom Tisch?

Benutzeravatar
CrashGuru
Beiträge: 1319
Registriert: 4. März 2019, 22:02

Re: Bitcoin BTC

Beitrag von CrashGuru » 19. Juli 2022, 11:18

:idea: Gestern gesehen in einem Einkaufscenter in Spanien, ein Automat ab dem man Bicoins kaufen kann. Lustig die Kursangabe in ganzen Bitcoins. :mrgreen:
Kaufbar mittels Kreditkarte.
Habs nicht verifiziert, aber nehme an, dass es aich dann um eine Gutschrift auf einem Cloud-Konto handelt....
Werde bei nächster Gekegenheit mal näher schbuppern wie das funktioniert

Benutzeravatar
Gluxi
Beiträge: 598
Registriert: 9. Januar 2019, 21:27

Re: Bitcoin BTC

Beitrag von Gluxi » 19. Juli 2022, 17:22

Ich denke das funktioniert so ähnlich, wie es das schon lange am Billetschalter der SBB gibt. Da wird der Bitcoin einfach auf Papier ausgedruckt.
https://www.sbb.ch/de/bahnhof-services/ ... tcoin.html

Plenaspei
Beiträge: 276
Registriert: 4. Januar 2019, 17:18

Re: Bitcoin BTC

Beitrag von Plenaspei » 26. Juli 2022, 14:34

Gluxi hat geschrieben:
19. Juli 2022, 06:11
Hallo Plena

Danke vielmals für den Chart. Wäre die violette Linie erst bei einem neuen ATH vom Tisch?
Hallo Gluxi
Ich gehe davon aus, dass aktuell eine Welle 4 läuft, über dem Tief bei 25xxx wird das unwahrscheinlich.
Geld wird wieder knapper da die Notenbanken ihre Bilanzen reduzieren, wo soll der Reiz für eine Kryptow. sein?
Wahrscheinlich fehlt mir das Verständnis dafür.

Aktuell Tage die FED, ich bin gespannt wie diese die Wirtschaft einschätzen.

Benutzeravatar
Gluxi
Beiträge: 598
Registriert: 9. Januar 2019, 21:27

Re: Bitcoin BTC

Beitrag von Gluxi » 27. Juli 2022, 21:52

Liebe Plena

Danke vielmals :D

Ich verstehe das so: die hohe Inflation ist hauptsächlich der hohen Geldmengenausweitung geschuldet. Vorallem seit Covid ist die Geldmenge regelrecht explodiert.
united-states-money-supply-m2.png
united-states-money-supply-m2.png (7.47 KiB) 5921 mal betrachtet
Der Chart bezieht sich nur auf die USA. Die Y-Achse ist in Mrd USD.

In anderen Ländern dürfte es ähnlich aussehen. In USA wurden jedes Jahr im Schnitt ca. 6% mehr Geld gedruckt. Auch wenn jetzt kurzfristig die Geldmenge reduziert wird, gehe ich davon aus, dass die 6% im Schnitt beibehalten werden.

Bitcoin hat eine fixe maximal Menge von 21 Millionen BTC. Da davon ein paar verloren gehen, ist BTC deflationär. Bei BTC kann auch keine Nationalbank den Kurs bestimmen. Das mag man positiv oder negativ sehen.

BTC scheint mir besser als Bargeld geeignet, um sein Erspartes aufzubewahren. Aktien sind sicher eine Alternative.

Allerdings verstehe ich nicht, warum Gold nicht höher steht.

Antworten